Kürbissuppe

Kürbissuppe

Kuerbissuppe

Für 4 Personen

1 Kürbis ca 1,5kg
30 g Schalotten, in Streifen geschnitten
15g Knoblauch gehackt (3-4 Knoblauchzehen)
100ml trockenen Weißwein
1 Rosmarinzweig, 4 Thymianzweige, 2 Majoranzweige
Salz, Pfeffer, Zucker
600ml Geflügel- oder Gemüsefond

150ml Sahne
Chilli aus der Mühle

 1 El Zitronensaft
60g rohen Schinken, in Streifen geschnitten
20g Butterschmalz
2 El geröstete Kürbiskerne
2 El Olivennöl von Villa Masecri

 

Zubereitung

Vom Kürbis oben und unten etwas abschneiden, sodass er stehen kann. Den abgeschnittenen oberen Teil zur Seite legen.  Als nächsten Schritt das Kerngehäuse entfernen. Anschließend  das Innere des Kürbisses gut mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Darauffolgend Schalotten, Knoblauch, Weißwein und die angegebenen Kräuter in den Kürbis geben. Zuletzt den Deckel wieder draufsetzen und bei 200°C im vorgeheizten Backofen ca. 1,5 Std garen.

Den gegarten Kürbis öffnen und Kräuter, Schalotten sowie Knoblauch entfernen. Hiernach das Fruchtfleisch aus dem Kürbis in einen Topf schaben. Dieses nun mit dem Fond, Weißwein und Sahne auffüllen und etwas einkochen lassen. Dann alles mit einem Mixer pürieren. Am Ende mit Salz, Chili und Zitronensaft abschmecken.

Zu guter letzt den Schinken anbraten, die Suppe auf die vorgewärmten Teller verteilen und mit den Schinkenstreifen, Kürbiskernen und ein paar Tropfen Villa Masecri Olivenöl anrichten.

 

Foto: Timo Klostermeier/ pixelio.de

weitere Rezepte